Chronologie einer Finanzberatung aus der Praxis

Verstehen. Lösen. Empfehlen.

Sie sind über eine Empfehlung oder vielleicht online über Internet auf meine Dienstleistungen aufmerksam geworden. Sie haben eine oder mehrere konkrete Fragestellungen zu auserwählten Themen und möchten nun wissen, welches die nächsten Schritte sind? Zunächst dürfte ein Anruf oder eine Email richtig sein. Dabei kann ich Ihnen die ersten dringenden Fragen beantworten und wir können feststellen, ob und wie ich Sie unterstützen kann. Damit wir uns gegenseitig kennenlernen können, und um Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen, ist ein persönliches Gespräch meistens der nächste Schritt.

Wenn Sie sich für eine Zusammenarbeit entschliessen, so ist eine sorgfältige Datenerhebung die Grundlage für die Ausarbeitung von Lösungen und Vorschlägen. Je nach Arbeits- und Beratungsaufwand wird dafür eine Fallpauschale vorher vereinbart oder ein branchenüblicher Stundensatz angewendet.

Nun gilt es, die vorgeschlagenen Konzepte, Offerten, Lösungsvorschläge zu besprechen und zu vergleichen. Wir wägen die wichtigsten Vor- und Nachteile ab (z.Bsp. Renten- oder Kapitalbezug bei Pensionierung), berücksichtigen die Reglemente sowie die aktuelle Gesetzeslage. Sie entscheiden jederzeit, in welche Richtung es gehen soll. Auch bei der Umsetzung der getroffenen Massnahmen bleibe ich für Sie am Ball.

Die Umsetzung einzelner Besprechungspunkte erfolgen eventuell erst in der Zukunft. Diese halte ich für Sie im Auge und so bleiben wir, natürlich nur auf Ihren Wunsch, weiter im informellen Austausch.