Klassische, traditionelle Geldanlagen

Zu den klassisch, traditionellen Geldanlagen zählen grob gesagt, nebst den diversen Kontenarten wie Spar-oder Privatkonto, typischerweise die Obligationen (auch Anleihen genannt) sowie die Aktien. Auch der klassiche Immobilienbesitz darf dazugezählt werden. In all diesen Kategorien gibt es eine Vielzahl von Produkten, oftmals als Anlagefonds auf dem Markt anzutreffen. Alleine die Tatsache, dass weltweit rund 120000 Fonds registriert sind, zeigt auf, wie anspruchsvoll es sein kann, die richtige Wahl zu treffen.

Depotanalyse und Vermögensverwaltung

Wir analysieren ihre Anlagefonds, Obligationen und Aktien detailliert und prüfen, ob Sie sinnvoll investiert sind. Auf der Basis dieser Erkenntnisse können wir Ihr Portfolio bedarfsgerecht strukturieren. Wenn Sie zum ersten Mal ein Wertschriftendepot eröffnen und von den Märkten profitieren möchten, so geht eine eingehende Chancen- und Risikoaufklärung voraus. Sie werden nur dort investiert sein, was Sie auch verstehen.

Der Netzwerkpartner im Bereich der Vermögensverwaltung arbeitet unabhängig von Banken und Finanzinstituten und gilt in der Schweiz als einer der Besten seines Faches. Nur so ist eine professionelle Auswahl von optimalen Anlageinstrumenten jederzeit gewährleistet und Sie müssen sich nicht mit dem internen Angebot Ihrer Hausbank zufrieden geben. Auch Sie können von diesem professionellen Knowhow profitieren.